Ausstellung Flowerpower & Weltraumdesign – Die Kultur der 60er und 70er Jahre

Die Eröffnung findet am 3. Februar 2019 um 11.00 Uhr statt.
Es ist schon eine Herausforderung die 60er und 70er Jahre in wenigen Worten zu beschreiben. Der Titel der Ausstellung im Niederrheinischen Museum Kevelaer aus der Sammlung von Dr. Corinna Wodarz trifft im Grunde die Tendenzen der Zeit, die sich auf die unterschiedlichen Lebensbereiche ausgewirkt haben: „Flowerpower & Weltraumdesign“.

Vom 3. Februar bis zum 22. April 2019 werden daher die Mondlandung, die Friedensproteste, der autofreie Sonntag und die Prilblume wieder lebendig. Weitere Stichworte der Zeit sind RAF, Woodstock, Discofieber, Vietnamkrieg und Ölkrise. Eine ganze Generation schwankte zwischen Konsum und Bewegung zurück zur Natur und zu neuer Spiritualität. Dabei hört man Musik zwischen Rock und Schlager.

Besondere Highlights der Sonderausstellung sind die originalgetreuen Zimmereinrichtungen unter anderem in orange und weiß, weiß und rot oder aber gelb und grün mit Lavalampe, Kugelbäumen und Flokatis. Inhaltlich geht es natürlich auch um das Lebensgefühl und um die Musik. Die Idole der Zeit waren die Rolling Stones, The Who, die Bee Gees und zudem viele andere, Sportler wie Beckenbauer und Netzer, aber auch die Schlagersänger und Filmschauspieler. Jugendliche gaben ihr letztes Geld für Schallplatten mit fantasievollem Cover aus.

Weitere Themen der Ausstellung sind daher die Musikkultur, die Werbung der Zeit, Kino und Spielzeug. Es gibt ein Wiedersehen ebenso mit Fiberglaslampen, Blumensteckkerzen, Plattenspieler, Makrameeblumenampeln, Schlaghose und gebogenen Plastikmöbeln, denn Plastik war das Material der Zeit und das möglichst in den schrillsten Farben.
Lassen Sie sich also in eine wilde und farbige Zeit zurückversetzen und vielleicht entdecken Sie ja das eine oder andere, das heute wieder in Mode ist.