Archiv

Neue Stiftung

Der Künstler Martin Lersch, der sich im Niederrheinischen Museum bereits in einer Sonderausstellung vorstellen konnte und in einem neuen Dauerausstellungsbereich mit 20 Arbeiten vertreten ist, hat dem Niederrheinischen Museum eine auf Holzblöcke gemalte Krippe gestiftet. Die farbenfrohe Darstellung zierte bereits als Leihgabe die Krippenausstellung des Jahres 2013. Sie ist nunmehr fester Bestandteil der aktuellen und künftigen Krippenausstellungen.

Dr. Burkhard Schwering bedankt sich herzlich bei dem Künstler für die wertvolle Bereicherung zeitgenössischer Krippen im Museum. Die Stiftung habe aufgrund ihrer Originalität und künstlerischen Ausführung große Bedeutung und zähle zu den Highlights der Ausstellung.

Lersch-Stiftung

Peter Hohl neuer Vorsitzender des Museums-Fördervereins

Auf der Jahreshauptversammlung des Vereins für Heimatschutz und Museumsförderung e. V., Kevelaer wurde Peter Hohl einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt. Er tritt damit die Nachfolge von Reinhard Thoenissen an, der im November 2014 unerwartet verstorben war und den Verein mehr als 30 Jahre geführt hatte. Peter Hohl ist in den Gremien des Kreises Kleve, der Stadt Kevelaer und des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR) bestens vernetzt. Kreis, Stadt und Förderverein sind im Betreiberverein als Träger des niederrheinischen Museums für Volkskunde und Kulturgeschichte e. V. Kevelaer zusammengeschlossen.

Der neue Vorsitzende dankte der Versammlung für das ihm entgegengebrachte Vertrauen und erklärte, dass er die Vereinsarbeit im Sinne seines Vorgängers und in enger Kooperation mit seinen Vorstandskollegen Ansgar Boßmann, Dr. Wilhelm Flick, Heinz Janssen, Dr. Burkhard Schwering und Rafael Sürgers fortsetzen wolle. „ Insbesondere muss unser Verein verstärkt dynamisiert werden und durch geeignete Mitgliederwerbung auch für jüngere Mitglieder und junge Familien attraktiver gemacht werden “, so Peter Hohl. Ziel der diesjährigen Studienexkursion wird im Herbst Amsterdam sein.

Dr.Schwering.P.Hohl

Peter Hohl (r) nimmt die Glückwünsche des stellv. Vereinsvorsitzenden und Museumsleiters Dr. Burkhard Schwering entgegen

[erstellt 06.04.15 von Dr. Wilhelm Flick, Schriftführer Museums-Förderverein]