Verein für Museumsförderung Kevelaer e.V. , seit 1910

Der Verein für Museums­förderung Kevelaer e.V. hat eine lange Geschichte und steht in der Tradition der zahlreichen Heimatvereine, die im ausgehenden 19. und frühen 20. Jahr­hundert im Zuge der Heimat­schutz­bewegung entstanden.

Unser Verein wurde am 16. März 1910 von fünfzig Keve­lae­rer Bür­gern im Hotel »Zum Goldenen Apfel« unter der Bezeich­nung »Ver­ein für Heimatschutz für Keve­laer und die umlie­genden Ort­schaf­ten« ge­gründet und hatte als Ver­­eins­zweck fest­gesetzt, sich ge­schicht­lichen, volks­kundlichen und natur­kundlichen Heimatforschungen zu widmen und – aus dem damals stark vertretenen Schutz- und Pflege­gedanken heraus – kulturelles Sachgut der Region zu sammeln und in einem Hei­mat­mu­seum der Öffent­lich­keit vorzu­stellen und zu­gänglich zu machen.

Postkarte, Verlag G. Opwis, Kevelaer No. 106 (1912)

Verein für Museumsförderung Kevelaer e.V. 

hier kann der Antrag als pdf heruntergeladen werden: