Workshops / Ferienprogramm

Sommerferien-Workshops 2017

18./19. Juli 2017

„Stadtbilder“

Mit dem Künstler Martin Lersch auf Entdeckungsreise

Nach ersten Zeichenübungen in der Museumsschule, gehen wir in der Stadt auf Motivsuche,

machen erste Skizzen vor Ort und verfeinern diese mit Tusche und Feder. Aus allen

entstandenen Zeichnungen schaffen wir zusammen eine große Stadtkollage – unser eigenes

„Kaleidoskop Kevelaer“.

Der Workshop ist als Block konzipiert.

jeweils von 10:00 – 13:00 Uhr/ 10 – 12 Jahre / 25 Euro


25./26./27. Juli 2017

Schaufensterblicke.

Wir dekorieren die Museumsschule

Die Museumsschule hat eine neue Mitbewohnerin und die mag es gerne bunt. Darum soll

die „Schule“ nun mit eurer Hilfe durch die farbenfrohesten Leinwände verschönert werden.

Mit Acryl und Pinsel stehen euch alle Möglichkeiten offen, um Museumsbesucher und

Spaziergänger durch eure Werke ans Schaufenster zu ziehen.

Der Workshop kann als Block oder auch als Einzelveranstaltung besucht werden

jeweils von 10:00 bis 13:00 Uhr; ab 6 Jahre / 1 Tag 4 Euro, als Block 10 Euro


1./2./3. August 2017

Sommer, Sonne, draußen sein…

2017    Malen und Zeichnen im Freien

Oh du wundervolle Ferienzeit! Auch am Museum wollen wir diese so richtig genießen. Daher

gehen wir raus aus den Räumen und suchen uns die besten Motive rund ums Haus. An

Biotop, Spielplatz und Innenhof machen wir es uns mit Stift und Pinsel so richtig gemütlich

und lassen uns von der Sonne inspirieren.

Auch falls die Sonne wider Erwarten nicht scheinen sollte, können wir unter den großzügigen

Vordächern des Museums draußen arbeiten.

Der Workshop kann als Block oder auch als Einzelveranstaltung besucht werden

jeweils von 10:00 bis 13:00 Uhr; ab 10 Jahre / 1 Tag 4 Euro, als Block 10 Euro 


8./9./10. August 2017          

Es war einmal…

Wir entwerfen unser eigenes Märchen

Hänsel und Gretel, Dornröschen, Rumpelstilzchen… Wer kennt sie nicht, diese schönen und komischen Gestalten der Märchenwelt, von denen wir schon hören, bevor wir überhaupt laufen können. Wir wollen in diesem Workshop dem Alltag und der Hitze entfliehen und uns im Museum ein wenig abkühlen. Auf Streifzügen durch Spielzeugabteilung, Altes Handwerk und Altes Wohnen sammeln sich Ideen für ein selbst erfundenes Märchen, das wir zusammen in einer eigenen Bilderreihe nacherzählen.

Der Workshop ist als Block konzipiert.

jeweils von 10:00 bis 13:00 Uhr / ab 8 Jahre /10 Euro


15./16./17. August 2017

Eule, Mamut und Schamanen

Plakatentwürfe zu eigenen Ausstellungsideen im Linolschnitt

In seiner über 100 Jahre währenden Ausstellungstätigkeit hat das Niederrheinische Museum schon so manche Plakate konzipiert, die zu den unterschiedlichsten Thematiken Besucher ins Museum lockten. Ihre unglaubliche Vielfalt ist zurzeit in einer Kabinettausstellung zu bestaunen, die uns als Inspiration dienen soll. Wir überlegen, zu welchem Thema wir gerne mal eine Ausstellung machen würden, und entwerfen dazu unser ganz eigenes Plakat. Als Linolschnitt lässt es sich beliebig oft in verschiedenen Farben drucken und variieren. Das Plakat wird zum Kunstwerk.

Der Workshop ist als Block konzipiert.

jeweils von 10:00 bis 13:00 / ab 12 Jahre / 12,50 Euro


22./ 23. / 24. August 2017

Alles nur Theater!

Bühnenbilder und Spielfiguren gestalten und inszenieren

Marionetten, Handpuppen, Proszenien, Papiertheater − in unserer Spielzeugsammlung finden sich viele große und kleine Dinge aus der magischen Welt des Bühnenschauspiels, mit denen Kinder und auch Erwachsene Märchen und Geschichten „live“ und im Spiel erleben

konnten. Wir wollen unsere Geschichten nicht nur selbst erzählen, sondern sie auch selbst gestalten, indem wir Bühnenbilder entwerfen und eigene Spielfiguren erfinden und kreieren.

Der Workshop kann als Block oder auch als Einzelveranstaltung besucht werden

jeweils von 10:00 bis 13:00; ab 8 Jahre / 1 Tag 4 Euro, als Block 10 Euro

Workshops Juni / Juli 2017

„Herzliche Grüße!“

Urlaubsstimmung mit selbstgemalten Postkarten

Samstag, 15. Juli, 10:00 – 12:00 Uhr

Pünktlich zu Beginn der Ferienzeit wollen wir im Hinblick auf die vor uns liegenden wundervollen sechs Wochen so richtig in Stimmung kommen. In verschiedenen zeichnerischen und malerischen Techniken widmen wir uns dem Thema Sommer und Urlaub, und beleben zugleich die ganz persönliche Tradition der handschriftlichen Kommunikation. Wer möchte, kann seine Karte direkt per Post auf den Weg schicken (Briefmarken sind vorhanden), um seinem Adressaten eine ganz besondere Freude zu machen. Denn wer hat heute schon gerne Rechnungen in seinem Briefkasten?

ab 6 Jahren, 4 Euro


Wir freuen uns auf Euch!

Für die Ferienzeit erscheint ein Sonderprogramm!

Die Termine finden nur bei ausreichender Teilnehmerzahl statt. Eine  verbindliche Anmeldung ist bis 3 Tage vorher erforderlich.

Telefon 02832 – 95410.

Weitere Infos an der Museumskasse.

Öffnungszeiten des Museums: Täglich außer montags von 10.00 – 17.00 Uhr.